Login or sign up Lost password?
Login or sign up
Immerhin ist der Knabe ja erst 17, und wenn er dann einschlägiges Bildmaterial von sich selbst verschickt, dann ist das nach US-Recht wohl tatbestandsmäßig. Abott, möchte jetzt nach Angaben der Anwältin des Knaben eine Vergleichsaufnahme seines erigierten Penis herstellen lassen, um nachzuweisen, dass es sich bei dem Corpus delicti tatsächlich am das jugendliche Glied des Beschuldigten handelt. Der Kollege Betz nimmt im WELT-Beitrag die Rechtslage in Deutschland unter die Lupe und trägt Wissenswertes zu den Paragrafen 176 Abs. Es lohnt durchaus, mal ein wenig in den Vorschriften zu blättern.